Wilhelm-Lehmann-Tage 2012

Programm Teil 1

Pro und Contra „Der Provinzlärm" von Wilhelm Lehmann

Es kamen auch einige Passagen aus dem geplanten Hörbuch, das der Schauspieler Hanns Zischler aufgenommen hat, zu Gehör – und dann wurde anschließend kontrovers über diesen Roman diskutiert, der in Eckernförde ein zwiespältiges Echo gefunden hatte. Pro und contra haben sich u.a. die Professoren Peter Nicolaisen und Uwe Pörksen sowie der ehemalige Studienrat an der Jungmannschule Jürgen Bauer und der Vorsitzende der Wilhelm-Lehmann-Gesellschaft Knut Kammholz zu diesem Roman geäußert und sind darüber in ein lebhaft vom Publikum begleitetes Gespräch gekommen. Unter anderen haben sich auch Marlies Egge, ehemalige Schülerin und Kollegin Wilhelm Lehmanns, und Prof. Dr. Johannes Voigt (Marbach) eindrucksvoll zu Wort gemeldet.
Die ursprünglich geplante Lesung von Hanns Zischler hat der Schauspieler aus familiären Gründen kurzfristig absagen müssen.

Programm Teil 2

Im Mittelpunkt des Programms am Sonnabend dann „Wilhelm Lehmann, der Pädagoge".

  • Knut Kammholz: Der Bilderstürmer, Lehmanns erster "Schul"-Roman
  • Ulrich Grober: Der Geist von Wickersdorf, die Ideen des Reformpädagogen Gustav Wyneken
  • Claus Müller: Kantor ("Volksschul"-Lehrer) Lehmann
  • Jutta Johannsen: Zur Psychologie des Lehrers, Lehmanns Essay und das schleswig-holsteinische Schulgesetz

Podiumsgespräch: Pädagogik und Dichtung Wilhelm Lehmanns

(Foto: Schütz)

(v.re.) Jutta Johannsen, Direktorin der Jungmannschule Eckernförde - Prof. Dr. Uwe Pörksen, 2. Vors. der WLG - Claus Müller, OstseeInformationsZentrum Eckernförde - Prof. Dr. Peter Nicolaisen - Ulrich Grober, Journalist und Buchautor (Nachhaltigkeit)

Es ist ein Fehler aufgetreten

Es ist ein Fehler aufgetreten

Was ist das Problem?

Bei der Ausführung des Skriptes ist ein Fehler aufgetreten. Irgendetwas funktioniert nicht richtig.

Wie kann ich das Problem lösen?

Öffnen Sie die Datei system/logs/error.log und suchen Sie die zugehörige Fehlermeldung (normalerweise die letzte). Sie können auch folgende Zeile in die lokale Konfigurationsdatei einfügen und diese Seite neu laden:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['displayErrors'] = true;

Beachten Sie jedoch, dass in diesem Fall jeder die Fehlermeldungen auf Ihrer Webseite sehen kann!

Weitere Informationen

Die Skriptausführung wurde gestoppt, weil irgendetwas nicht korrekt funktioniert. Die eigentliche Fehlermeldung wird aus Sicherheitsgründen hinter dieser Meldung verborgen und findet sich in der Datei system/logs/error.log/ (siehe oben). Wenn Sie die Fehlermeldung nicht verstehen oder nicht wissen, wie das Problem zu beheben ist, durchsuchen Sie die Contao-FAQs oder besuchen Sie die Contao-Supportseite.

Legen Sie ein Template namens templates/be_error.html5 an, um diese Meldung anzupassen.