Die Wilhelm-Lehmann-Gesellschaft

Die Wilhelm-Lehmann-Gesellschaft wurde im April 2004 in Lehmanns Heimatstadt Eckernförde gegründet. Ihr Anliegen ist es, das Werk des Dichters vor dem Vergessen zu bewahren und es einer größeren Öffentlichkeit nahezubringen.

In der Auseinandersetzung mit dem Werk Wilhelm Lehmanns zeigt die WLG im Rahmen von Lesungen und Tagungen die besondere Aktualität des Autors auf. Einen Höhepunkt stellt die von der Gesellschaft alle zwei Jahre durchgeführte Verleihung des Wilhelm-Lehmann-Preises dar.

Zur Zeit wird die WLG von etwa 100 Freunden Wilhelm Lehmanns aus ganz Deutschland getragen. Weitere Mitglieder sind herzlich willkommen.

Die wichtigsten Projekte der Gesellschaft

Einmal jährlich führt die WLG in Eckernförde Wilhelm-Lehmann-Tage durch.

Alle zwei oder drei Jahre wird der Wilhelm-Lehmann-Preis der Stadt Eckernförde vergeben.

In Zusammenarbeit mit der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz erscheint in unregelmäßigen Abständen die Schriftenreihe "Sichtbare Zeit", deren Bände den Mitgliedern der Gesellschaft ohne Kostenbeitrag zugestellt werden.

  • "Wilhelm Lehmanns Stimme und Echo"
    Hg. von Hans Dieter Schäfer, 2005
  • "Wiederbegegnung, Wilhelm Lehmanns poetisches Spektrum"
    Hg. von Uwe Pörksen, 2006
  • "Wilhelm Lehmann zwischen Naturwissen und Poesie"
    Hg. von Uwe Pörksen, 2008
  • "Merlinszeit"
    Hg. von Uwe Pörksen, 2010
  • "Der Provinzlärm und Die Aufgabe, Flügel zu schaffen". Wilhelm Lehmann als Pädagoge
    Hg. von Uwe Pörksen, 2012
  • Anstelle einer Ausgabe "Sichtbare Zeit"
    Auszug aus dem Roman "Der Überläufer" (Krieg und Gefangenschaft)
    Ausgewählt und mit einem Nachwort versehen von Wolfgang Menzel, mit einem Geleitwort von Günter Kuhnert. Bremen (Donat-Verlag) 2014 (s.a. Wilhelm-Lehmann-Tage 2014)

Literaturhinweise:

  • 8-bändige Wilhelm-Lehmann-Gesamtausgabe bei Klett-Cotta
  • David Scrase: Wilhelm Lehmann. Biographie. Übertragen aus dem Englischen von Michael Lehmann. Göttingen (Wallstein Verlag) 2011.
  • Lehmann-Lesebuch. Hg. von Heinrich Detering, Jutta Johannsen und Uwe Pörksen.
  • "Der Provinzlärm". In Eigenregie von Hanns Zischler im Alpheus-Verlag als Hörbuch erschienen.
  • Briefwechsel Werner Kraft – Wilhelm Lehmann.

Wenn Sie durch Ihre Mitgliedschaft unsere Arbeit unterstützen wollen, können Sie hierfür unsere Online-Beitrittserklärung nutzen. Oder Sie laden die Beitrittserklärung als PDF-Datei herunter, füllen sie aus und schicken sie per Post oder Mailanhang

an die Vorsitzende der

Wilhelm Lehmann-Gesellschaft e.V.
Dr. Beate Kennedy
Eichenallee 2a
D-24340 Windeby
Beate.Kennedy@me.com

oder an den

Kassenwart der
Wilhelm-Lehmann-Gesellschaft e.V.
Dr. A Nottrodt
Louisenstraße 17
D-24340 Eckernförde
phon +49(0)4351 752903
fax +49(0)4351 752904
a.nottrodt@t-online.de

Es ist ein Fehler aufgetreten

Es ist ein Fehler aufgetreten

Was ist das Problem?

Bei der Ausführung des Skriptes ist ein Fehler aufgetreten. Irgendetwas funktioniert nicht richtig.

Wie kann ich das Problem lösen?

Öffnen Sie die Datei system/logs/error.log und suchen Sie die zugehörige Fehlermeldung (normalerweise die letzte). Sie können auch folgende Zeile in die lokale Konfigurationsdatei einfügen und diese Seite neu laden:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['displayErrors'] = true;

Beachten Sie jedoch, dass in diesem Fall jeder die Fehlermeldungen auf Ihrer Webseite sehen kann!

Weitere Informationen

Die Skriptausführung wurde gestoppt, weil irgendetwas nicht korrekt funktioniert. Die eigentliche Fehlermeldung wird aus Sicherheitsgründen hinter dieser Meldung verborgen und findet sich in der Datei system/logs/error.log/ (siehe oben). Wenn Sie die Fehlermeldung nicht verstehen oder nicht wissen, wie das Problem zu beheben ist, durchsuchen Sie die Contao-FAQs oder besuchen Sie die Contao-Supportseite.

Legen Sie ein Template namens templates/be_error.html5 an, um diese Meldung anzupassen.